Search

Was ist eigentlich Business Philosophie? Der Begriff der „Business Philosophie“ klingt für viele Menschen spannend, für andere befremdlich. Der Grund dafür scheint in beiden Fällen derselbe: Man kann sich nicht so recht vorstellen, welche Bedeutung sich hinter dem Begriff verbirgt. Deshalb erscheint es nur fair, wenn ich im Folgenden einen kurzen Versuch für eine Definition geben möchte. Zunächst

Wenn Peter Sloterdijk davon spricht, dass uns unsere Gesellschaft ins Gesicht schreit „du musst dein Leben ändern“, so trifft er damit einen wahren Kern. Er lässt seine Argumentation auf einem Rilke-Gedicht basieren, welches folgendermaßen lautet: „Archaïscher Torso Apollos: Wir kannten nicht sein unerhörtes Haupt darin die Augenäpfel reiften. Aber sein Torso glüht noch wie ein Kandelaber, in

Welche Aufgabe hat die Philosophie noch? Neben der analytischen Aufgabe, verschiedene (Denk-)Systeme zu erforschen, gibt es eine weitere welche sich allerdings nicht in der „reinen Analyse“ liegt, sondern darüber hinaus auch „synthetisch“ agiert. Die reine Analyse benötigt für ihr sein nur einen Bruchteil an Erfahrungswissen und einen größeren Teil an logischer Erforschung. Bei der synthetischen Erforschung

Auch wenn sich der dem Buddhismus zugeschriebene Ausspruch „Der Weg ist das Ziel“ zum geflügelten Wort in unserer Gesellschaft gemausert hat, so bleibt der Anschein bestehen, dass letztlich für die meisten von uns eben doch „das Ziel das Ziel ist“. Das Ideal unserer Veränderungsprozesse besteht in einer radikalen spontan-Transformation, könnte man sagen: Die Idealvorstellung einer persönlichen Veränderung

Die Philosophie ist ein Metier der Problemlöser; sich mit Philosophie zu beschäftigen heißt, sich mit anderen Dingen zu beschäftigen und die Philosophie dabei als Methode anzuwenden. Zu „philosophieren“ heißt dabei, dass man sich näher mit einem Objekt auseinandersetzt als mit der unmittelbarer Oberflächlichkeit, die wir üblicherweise an den Tag legen. Kann das nun ein Berufsphilosoph? Schwierig, weil

Wenn wir von Kreativität sprechen, dann ist das Problem vor allem darin behaftet, dass wir ihr keinen Raum geben. Kreativität und das neue brauchen Raum und Zeit, um sich entfalten zu können. Das ist weniger in einem metaphysischen, als in einem wortwörtlichen Sinne zu verstehen: Evolution besteht nicht darin, dass plötzlich eine funktionale Änderung entsteht, welche sich

Viele Leute mit denen ich spreche erzählen mir, dass sie wüssten welches Thema sie interessiert, in welchem Bereich sie gerne ein Projekt starten würden. Allerdings würde ihnen dazu die passende Idee fehlen. Nun, was benötigt es denn um eine solche Idee zu bekommen? Wir gehen in dem Szenario davon aus, dass man mit dem besagten Projekt Geld